Wichtiger TSV-Sieg in Dachau

Der TSV Landsberg ist wieder in der Spur. Beim Tabellennachbarn in Dachau feiert die Kresin-Truppe einen 1:0-Auswärtserfolg.

weiterlesen

Eine Woche nach der empfindlichen Niederlage gegen den Tabellenführer der Fußball-Bayernliga Süd hielten sich die Landsberger in Dachau schadlos. Von Beginn an setzte man die Gastgeber gnadenlos unter Druck, übernahm so das spielerische Übergewicht und kam auch zu guten Gelegenheiten. 

Nach 23 Minuten vergab TSV-Mittelstürmer Alessandro Mulas alleine vor Dachaus Keeper Mayer noch eine große Chance, zwei Minuten später machte er es dann besser: Mulas tanzte den Torhüter aus und schob aus sechs Metern zur Landsberger Führung ein. 

Die Hausherren sahen sich über weite Strecken der Partie in der Defensive und kamen lediglich zu Möglichkeiten, wenn sie mit ihren schnellen Außenstürmern agierten. Die beste Chance zum Ausgleich ließ nach einer halben Stunde Kikuchi liegen, der aus fünf Metern nur den Außenpfosten traf. 

Landsberg wiederum versäumte es auch nach dem Platzverweis für Dachaus Breuer (54.), den Sack frühzeitig zuzumachen. Wiederum Mulas, neben Fülla und Bonfert auffälligster Spieler seines Teams, scheiterte kurz vor Schluss mit einem Kopfball aus kurzer Distanz, so dass man nur einen knappen Vorsprung über die Ziellinie rettete.

Durch den Sieg in Dachau hat sich der TSV inzwischen bis auf Platz 7 der Bayernliga-Tabelle vorgearbeitet.

Die 3C-Carbon Group AG ist exklusiver Hauptsponsor des TSV Landsberg.

Beste Stimmung beim "Goldenen Herbst" in Ingolstadt

Der Wettergott meinte es gut mit dem "Goldenen Herbst" im HOREX-Flagship-Store in Ingolstadt. Pünktlich zum Beginn riss der Himmel auf, so dass den ganzen Tag wieder jede Menge Probefahrten möglich waren. 

weiterlesen

Für gute Laune bei den zahlreichen Interessenten und Zweiradfans sorgte auch das Rahmenprogramm mit Livemusik und den beliebten bayerischen Schmankerln. Beides regte zu vielen entspannten Gesprächen an rund um alles, was HOREX und Zweiräder betrifft.

Riverkings holen 5 Punkte aus dem ersten Wochenende

Der HC Landsberg hat einen beeindruckenden Start in die neue Saison der Eishockey-Bayernliga hingelegt. Nach einem 3:2-Sieg im Auftaktspiel gegen Erding gab es in Klostersee einen 3:2-Erfolg nach Penaltyschießen. Damit stehen nach dem ersten Punktspiel-Wochenende bereits fünf Zähler für die Riverkings in der Tabelle.

weiterlesen

Der stimmungsvollen offiziellen Saisoneröffnung vor über 1600 Zuschauern folgte sportlich erst einmal tiefes Durchatmen. Ausgerechnet der Ex-Landsberger Schmelcher brachte Erding an alter Wirkungsstätte mit 1:0 in Führung. Dem Ausgleich durch Markus Kerber ließen die Mighty Dogs noch vor der zweiten Pause den nächsten Treffer folgen. Mit viel Leidenschaft und Kampfgeist drehten die Riverkings die Partie im Schlussabschnitt aber noch. Marek Charvat versenkte mit einem Gewaltschuss von der blauen Linie den Puck zu seinem ersten Tor im rechten Winkel, Reuter auf Vorlage von Rückkehrer Andrew McPherson erzielte nur zwei Minuten später den 3:2-Siegtreffer.

In Grafing war es dann McPherson selbst, der für die Entscheidung sorgte. Dabei hatte es lange nach einem Erfolg für den EHC Klostersee ausgesehen. Nicolai Quinlan und sein Bruder Philipp hatten nach 40 Minuten die Gastgeber mit 2:0 in Führung gebracht. Erneut zeigten die Landsberger aber im Schlussabschnitt eine beeindruckende Moral. Trotz der vielen Verletzten und einer Sperre für Tom Fischer bekam man die Partie immer besser in die Hand und schaffte durch Markus Kerber und Mitchell noch den Ausgleich. Nach einer torlosen Verlängerung lief McPherson dann im Penaltyschießen in unnachahmlicher Art an und erzielte den entscheidenden Treffer, der den Riverkings den Zusatzpunkt sicherte.

Tore für Landsberg gegen Erding: M. Kerber, Charvat, Reuter
Tore für Landsberg in Grafing: M. Kerber, Mitchell, McPherson (Penalty)

Die 3C-Carbon Group AG ist exklusiver Hauptsponsor des HC Landsberg.

3C-Carbon Group stattet Teams mit Vereinsbus aus

Was für eine Überraschung für die beiden Sponsoring-Partner der 3C-Carbon Group: Pünktlich zu den HOREX-Days – zu denen beide Clubs die komplette 1. Mannschaft und zahlreiche Betreuer schickten – präsentierte 3C-Chef Karsten Jerschke den exklusiven Bus, mit dem der TSV Landsberg und der HC Landsberg künftig zu ihren Auswärtsspielen fahren werden. Als Hauptsponsor sowohl des Eishockey-Bayernligisten als auch des Fußball-Bayernligisten hat die 3C-Carbon Group damit eine weitere erhebliche Summe in die Unterstützung der beiden Landsberger Vereine investiert, immerhin handelt es sich um die VIP-Ausführung des Bus-Modells. „Danke an die 3C-Carbon Group", ließ TSV-Fußball-Pressesprecher Patrick Freutsmiedl anschließend die Öffentlichkeit wissen, „der absolute Hammer, unser neuer Mannschaftsbus". Auch HCL-Präsident Frank Kurz berichtete in einer Rückmeldung an Karsten Jerschke sichtlich beeindruckt: „Der Bus hat eingeschlagen wie eine Bombe – wir werden in der Stadt und von anderen Vereinen täglich darauf angesprochen und angeschrieben. Die 1. Mannschaft des HCL und der gesamte Verein hat durch Ihre Unterstützung damit wieder einen weiteren Schritt nach vorne gemacht."

weiterlesen
Open House am 28.9. in Ingolstadt

Zum Ende eines tollen Motorradsommers feiert HOREX mit allen Interessierten den Einstieg in den goldenen Herbst. Dazu lädt der Premiumhersteller zum Open House in den HOREX Flagship-Store in Ingolstadt. Am Samstag, 28. September werden ab 10 Uhr in entspannter Atmosphäre die aktuellen HOREX-Modelle VR6 Classic, VR6 Café Racer und auch die neue VR6 RAW präsentiert. Neben jeder Menge interessanter Benzingespräche besteht auch wieder die Möglichkeit zu Probefahrten (nach Voranmeldung). Für Essen und Getränke ist gesorgt.

weiterlesen
Seite: 1 von 26 | Eintrag: 1 bis 5 |