Die TSV-Veranwortlichen (von links) Dieter Drüssler, Muriz Salemovic, Sponsoringbeauftragter Jürgen Meisner mit Neuzugang Dennis Hoffmann und Abteilungsleiter Basti Gilg
TSV verstärkt sich deutlich für die Zukunft

Der TSV Landsberg verstärkt sich erneut für den Rest der Saison 2019/20 und arbeitet gleichzeitig an einer schlagkräftigen Truppe für die Zukunft. Jetzt konnte vom FC Pipinsried Dennis Hoffmann abgeworben werden.

weiterlesen

Der 29jährige Mittelfeldmann, der jetzt im 3C-Sportpark vorgestellt wurde, dürfte eine echte Verstärkung für den Fußball-Bayernligisten darstellen. Zuletzt hatte er mit Landsberg-Rückkehrer Muriz Salemovic beim souveränen Tabellenführer in Pipinsried gespielt, doch in den Jahren zuvor sammelte Hoffmann beim FC Memmingen Erfahrung in über 120 Regionalligaspielen.

An selber Stelle spielte lange Zeit auch Edgar Weiler. Der 30jährige, der zuletzt als Co-Trainer in Bad Grönenbach arbeitete, wird ab sofort Spielertrainer beim TSV Landsberg. Der bisherige Headcoach Sven Kresin unterstützt ihn und übernimmt außerdem ab sofort neue Aufgaben als Fitnessspezialist für den gesamten Fußball-Nachwuchs- und -Seniorenbereich.

Dritter Neuzugang mit Memminger Vergangenheit im Bunde ist Sebastian Schmeiser (28). Der Mann mit dem Gardemaß von 1,92 Metern kann flexibel auf mehreren Defensivpositionen eingesetzt werden.

"Wir sind natürlich froh über den guten Namen und die vielfältigen Verbindungen, die Muriz Salemovic in der Fußballsezen hat", so Abteilungsleiter Basti Gilg. "Mit seiner Hilfe wollen wir nach und nach unser Team so ergänzen und verstärken, dass wir in dieser Saison möglichst schnell mit dem Abstieg nichts mehr zu tun haben und uns in den nächsten Jahren nach und nach auch nach weiter oben orientieren können." Salemovic wird nicht nur für den TSV spielen, sondern bekleidet auch das Amt als Sportlicher Leiter.